Segeln

Wer sagt denn, dass Internetspezialisten blasse Zeitgenossen sind, die die Sonne nur höchst selten zu Gesicht bekommen?

Neben meiner Leidenschaft für Computer und das Internet stehe ich durchaus mit beiden Beinen im Leben. Neuestes „real life“ Projekt ist eine Nomade 830 von Périsset aus dem Jahr 1977 mit Liegeplatz am Neuenburgersee bzw. deren Refit.

SY-BOOMERANG

Der 8,30 m lange und 2t schwere Kielschwerter hat einen variablen Tiefgang (0,7-2 m) und verfügt über einen 15 PS Yanmar Innenbordmotor mit Wellenantrieb.

Der (vormals orange) Rumpf wurde 2002 im Auftrag der Vor- (und Erst-)besitzer komplett neu lackiert und ist in gutem Zustand. Der Innenraum versprüht jedoch noch immer den Charme der 70er Jahre und soll deshalb nach und nach „gerefittet“ werden.

Segelyacht Boomerang Refit / Innenausbau

Folgende Punkte stehen unter Deck auf der „to do“ Liste:

  • Gasinstallation & neuer Kocher
  • Polster neu beziehen
  • Vorhänge ersetzen
  • Teppich
  • Deckenverkleidung
  • Umrüstung der Salon-Beleuchtung auf LED
  • Radio
  • Instrumente/Windanzeige

An Deck

An Deck gibt es auf den ersten Blick weniger zu tun, mittelfristig sollten ggf. die Fenster erneuert werden:

  • Heckkorbgrill
  • Umlenkrollen ersetzen
  • WLAN Antenne (natürlich ;-))
  • Solarpanel
  • Decksluke
  • Fenster
  • Neulackierung von Pinne und Handläufen
  • Ersetzen von Gross- und Fockfall
  • Umrüstung der Positionslichter auf LED
  • Umrüstung von Anker- und Dampferlicht auf LED

Trailer

  • Zwei zusätzliche Kurbelstützen (Trailer)
  • Neue Bodenplatte (Trailer)

Auch sonst gibt es am neuen schwimmenden Wochenendhaus allerlei zu Basteln und zu Verbessern. Dies soll hier (bzw. im entsprechenden Forum) dokumentiert werden…

Ein Gedanke zu „Segeln

  1. Pingback: Wie die Jungfrau zum Kind oder: Wie das mit dem Segeln begann | Rund Stiefel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.